Die Krummbeker Kerzenscheune

In der Krummbeker Kerzenscheune sind die Kerzen zu Hause: Dicke und dünne, große und kleine,

duftende und nicht duftende, einfarbige und gemusterte, glatte und raue…

Sie können aber auch selbst Kerzen ziehen. Es gibt Wachs in 24 verschiedenen Farben, die in großen Fässern gelagert werden.

 

Man taucht den Docht einfach in ein Fass mit heißem Wachs, immer wieder, bis sich der Wachs Schicht für Schicht

um den Docht legt und die Kerze am Ende die gewünschte Dicke hat.